Vielfalt statt Macht

Vielfalt statt Macht

Nur eine Handvoll Konzerne teilen sich die Macht über Landwirtschaft und Lebensmittel.
Mit ihrer Marktmacht haben die Konzerne auch Gestaltungsmacht und politischen Einfluss.
Sie bestimmen, was zu welchem Preis auf unsere Teller kommt.

Dabei ist Vielfalt die Grundlage dafür, dass sich unsere Landwirtschaft an den Klimawandel anpassen kann und dass Hunger und Armut erfolgreich bekämpft werden. Ernährung, Nachhaltigkeit, Gerechtigkeit und Vielfalt gehen Hand in Hand.

Mit Open-Source-Saatgut setzen wir ein Zeichen für Vielfalt statt Macht!

Kampagnen-Video

Saatgut als Gemeingut

Die Macht der Konzerne

Publikationen zum Thema