Kulturpolitik & Neue Medien

Aktuelles

Videos

Abgedreht! - Webserie des Schauspiel Dortmund in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung

Was ist Theater eigentlich und wie funktioniert es? Wer sind die Menschen, die hinter den Kulissen arbeiten und was genau machen sie eigentlich? Wo macht Theater? Wie macht Theater? Und vor allem: Was macht Theater?

Live können wir gerade nicht zusammen sein, aber wir nutzen die Zeit um Sie (wenigstens virtuell) in unseren Alltag mitzunehmen.

Ersan Mondtag, postpandemisches Theater:

Wie kann die gesellschaftliche Rolle des Theaters in der neuen Wirklichkeit aussehen?

Impulse und Diskussionen zum postpandemischen Theater: Eine Online - Konferenz des Literaturforums im Brechthaus, nachtkritik.de und der Heinrich-Böll-Stiftung am 11. - 13. November 2020. » Alle Aufzeichnungen

Das Mittelmeer und Wir - Auftaktveranstaltung

Über sieben Abende hinweg bringt Sea-Watch e.V. gemeinsam mit Wort und Herzschlag und der Heinrich-Böll-Stiftung die zivile Seenotrettung auf die Bühne des Kulturstandorts silent green. Wir verknüpfen dokumentarisches Theater mit aktuellen Debatten und schaffen Aufmerksamkeit für die sich immer weiter zuspitzende Situation auf dem Mittelmeer.

"Ab sofort"

Kurzfilm der Videoinstallation anlässlich des 30. Jahrestages der Friedlichen Revolution auf der Südfassade der Heinrich-Böll-Stiftung.

Klima trifft Theater: Von der Erzählbarkeit der Klimakrise

Am 30. Oktober 2019 haben wir die Herausforderungen der Klimakrise für die Bühnenkunst diskutiert (Programm).

Themenschwerpunkte

MOBILIZE-Konferenz 2017: „Moralische Anstalt 2.0 – Theater trifft politische Bildung“

Veranstaltungen

Publikationen

Cover: Theater und Netz / Illustration - 3 Holzfäller/innen haben Baum gefällt. Der Baum ist symbolisch ein Mittelfinger, die Wurzel am Handballen unter der Erde

Theater und Macht

Band 15

«Machtmissbrauch» scheint derzeit das Dauerthema, wenn es um Theater geht. Skandale allerorten? Nicht nur. Kreativer Wandel ist vielerorts bereits im Gange, und im Gefüge des Betriebs verschiebt sich etwas. Was genau passiert und was sich verändert – dem will diese Publikation nachgehen.

Cover: Netztheater

Netztheater

In diesem Sammelband beschreiben Praktiker/innen des Theaters sowie Beobachterinnen die neuesten Tendenzen der Kulturszene in den Zeiten der Pandemiebekämpfung. Sie stellen spannende Experimente, veränderte Arbeitsweisen und wegweisende Produktionen vor: Das Theater wird digital, wird Netztheater.

Team

Animationen

Über sie werden Bücher geschrieben, gibt es Konferenzen, lässt sich auf Talkshows prima labern: die digitale Zukunft. Als Einrichtung für politische Bildung, haben wir deshalb sechs kleine Animationen produziert, die sich den Themen Plattformkapitalismus, Verkehrswende, Gesundheit, Entscheiden, Smart City und Verantwortung widmen.

Die digitale Zukunft mancher/vieler Jobs könnte so aussehen: als Selbständiger fährt man Essen aus, befördert Menschen, vermietet seine Wohnung, testet Medikamente und tut noch so Einiges zur Selbstoptimierung.

Ein Fabelwesen namens Gurko, ein kleiner Hund, erlebt Dinge, die mit dem Thema Digitalisierung in Zusammenhang stehen, angeleitet oder kaltgestellt vom Algorithmus in Form einer Straßenlaterne. Lernen Sie Gurko selbst kennen, indem Sie sich die Videos kurz anschauen.