Konferenz "Grüne Erzählung"

Die grüne Erzählung

Immer wieder taucht die Frage nach den Konturen einer "grünen Erzählung" auf. Welche originären und originellen Geschichten haben die Grünen und das grüne Umfeld zu erzählen? Was ist die grüne Geschichte etwa von "Freiheit", von "Gerechtigkeit" oder von "ökologischer Transformation"? Was sind die Narrative, mit denen politische Vorschläge vorgetragen und gerechtfertigt werden?

Die Heinrich-Böll-Stiftung hat eine Plattform geschaffen, auf der diese wichtigen Fragen vertieft und kontrovers diskutiert werden können. Hier finden Sie Beiträge und Dokumentationen unserer Konferenzreihe.

Es sind Ideen und Erzählungen, die in einer Zeit von Umbrüchen und Verunsicherungen Wege über den Alltag hinaus aufzeigen.

Konferenz 2018

Die grüne Erzählung 2018: Grüne Ideengeschichten

Politische Bewegungen, Parteien oder Gemeinschaften verstehen wir besser, wenn wir ihre zentralen Ideen begreifen. Gerade in unserer Zeit des rapiden Wandels gilt es die klassischen Orientierungsbegriffe der Politik kontrovers und aufs Neue zu diskutieren.

Konferenz 2017

Was ist die grüne Erzählung? IV: (Un-)Sicherheiten in der offenen Gesellschaft

Die offene Gesellschaft steht massiv unter Druck. Teile der Gesellschaft sind verunsichert, was nicht nur auf einem sozialen Unbehagen beruht. Auf unserer Konferenz  im März 2017 waren Erzählungen gefragt, die vom gesellschaftlichen Umgang mit Unsicherheit handeln - wie auch vom Gelingen neuer Sicherheit in der offenen Gesellschaft.

Wie kann eine Erzählung der Verteidigung unserer Demokratie aussehen, die zugleich die Kraft zu ihrer Weiterentwicklung aufbringt?

Konferenz 2016

Grüne Erzählung III: Was ist die grüne Idee von Teilhabe und Gerechtigkeit?

Gerechtigkeit ist eine politische Vokabel, die von allen politischen Strömungen genutzt wird. Der Kongress am 18./19. März 2016 in Berlin nahm neugierig und streitlustig die grundlegenden Weggabelungen eines grünen Gerechtigkeitsanspruchs in den Blick. Zur Dokumentation mit Fotos und Video-Mitschnitten vom Kongress.

Konferenz 2015

Die öko-soziale Frage: Auf der Suche nach der grünen Erzählung II

Grüne Argumente bauen auf das Ökologische. Grüne Argumente bauen auf das Soziale. Dahinter verbergen sich unterschiedliche Erzählstränge. Doch wie passt das zusammen? Diese drängende Frage diskutierten wir in der zweiten Ausgabe des Kongresses „Was ist die grüne Erzählung?“ am 20./21. März 2015. Zur Dokumentation der Veranstaltung.

Konferenz 2014

Konferenzvideos 2016

Konferenzvideos 2015

Konferenzvideos 2014

Hinweis: Die Videoplaylisten enthalten mehrere Videos. Um in der jeweiligen Playlist ein Video auszuwählen, klicken Sie oben links im Video auf die drei waagerechten Balken.

Grüne Lehren aus der Wiedervereinigung

Dossier: Das Wetter vor 25 Jahren

1990 zogen die Grünen (West) mit dem Slogan "Alle reden von Deutschland. Wir reden vom Wetter" in den Wahlkampf. Im Dossier finden sich neben Beiträgen rund um das Thema Wiedervereinigung auch Fotos und Video-Mitschnitte der Konferenz "Das Wetter vor 25 Jahren - Grünen Lehren aus der Wiedervereinigung" die am 23./24. September 2015 statt fand.