50 Jahre ASEAN – Welche Rolle spielt soziale und ökologische Gerechtigkeit?

ASEAN wird 50. Doch wer hat zwischen abnehmenden Freiheitsrechten, außenpolitischen Querelen und der ökologischen Krise einen Grund zum Feiern? Wir berichten von den Realitäten der Menschen in Südostasien und der Rolle, die sozial-ökologische Gerechtigkeit dabei spielt - abseits von ASEANs Versprechen, nachhaltig und an den Menschen orientiert zu sein.

Ist der ASEAN-Staatenbund in der Lage, auf die sozialpolitischen und ökologischen Herausforderungen im Interesse der Menschen angemessen und gerecht zu reagieren?

Infografiken

Grafiken: Sabine Hecher.

Umwelt und Nachhaltigkeit

Video-Mitschnitt der Veranstaltung "Klima der Veränderung. Der Kampf für erneuerbare Energien in Südostasien" am 8. November 2017. Mehr Infos.

Innerhalb ihrer 50-jährigen Existenz hat ASEAN progressive umweltpolitische Maßnahmen auf den Weg gebracht – zumindest auf dem Papier. In der Umsetzung bestimmen aber vor allem Konzepte um Wirtschaftsentwicklung und –wachstum das Leben der Menschen, die immer mehr um die Luft zum Atmen kämpfen.

Waldbrände und der „Haze“, tägliches Verkehrsaufkommen und große Industrieinvestitionen machen das Ausmaß von Umweltzerstörung in Südostasien sichtbar. In dieser Podcastserie von Johanna Son schauen wir hinter ASEANs Versprechen, nachhaltig und an seiner Bevölkerung orientiert zu sein - und sehen, dass sozial-ökologische Gerechtigkeit kaum noch eine Rolle spielt.