Internationale Umweltpolitik

Internationale Umweltpolitik

Klimawandel, Biodiversitätsverlust, Plastikverschmutzung: Wir arbeiten an den großen Umweltkrisen unserer Zeit und streiten für eine sozial-ökologische Transformation, die auf Klima- und Ressourcengerechtigkeit setzt. Dafür braucht es einen sehr schnellen Ausstieg aus Kohle, Öl und Gas, ein Ende der Ausbeutung von Natur und Mensch und einen kritisch-vorsorgenden Umgang mit Technologien.

Plastik im Meer

Hintergrund

Jedes Jahr landen etwa zehn Millionen Tonnen Plastikmüll in den Weltmeeren. Schätzungsweise sind bisher insgesamt 86 Millionen Tonnen Plastik ins Meer eingebracht worden.

Von Kristin Funke

Geschichte: Wie billiger Kunststoff die Welt eroberte

Plastikatlas

​Die ersten Kunststoffe imitierten Elfenbein und Seide und besetzten zunächst nur eine Marktnische. Der Boom begann erst nach dem Zweiten Weltkrieg mit PVC. Danach eroberte billiger Kunststoff die Welt.

Von Alexandra Caterbow , Olga Speranskaya

Ohne Plastik leben - ein Ratgeber

pdf

Ihr ärgert Euch über Plastik im Wald, seid genervt, wenn Ihr selber wieder etwas wegwerfen müsst? Ihr fragt Euch, ob Recycling wirklich funktioniert? Dann seid Ihr hier genau richtig: Diese kleine Broschüre ist der Anfang für das Ende der Plastikflut in Eurem Leben.

Öl ins Feuer

pdf

Der englischsprachige Bericht analysiert, wie das zunehmende Interesse an Geoengineering als vermeintlicher Wunderwaffe gegen den Klimawandel in Wirklichkeit die Klimaziele schwächt und die fossile Infrastruktur auf Jahrzehnte zementieren könnte.

Not A Silver Bullet

pdf

Diese Studie zeigt anhand von Fallbeispielen, warum der Fokus auf Versicherungen zur Bewältigung der Auswirkungen des Klimawandels eine Ablenkung von echten Lösungen darstellt. 
 

Wachstum in der Klimawissenschaft: Ein blinder Fleck

E-Paper

Die Nutzung «negativer Emissions-Technologien» ist nicht so alternativlos wie in Szenarien dargestellt, noch ist ein «Overshoot» notwendig. Diese Kurzstudie legt einen Fokus auf den Faktor Wirtschaftswachstum sowie klimapolitische Maßnahmen, die ein Weniger an Produktion und Konsum vorsehen.

Atlanten

Team

Lesetipps