Europäische Union und Nordamerika

Seit dem Ende des Ost-West-Konflikts 1990 hat sich die Gestalt Europas stark verändert. Aus der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft, die 1957 von sechs Mitgliedstaaten gegründet wurde, ist die Europäische Union mit gegenwärtig 27 Mitgliedern geworden.

Aktuelles

Video

Warum wir eine feministische Außenpolitik brauchen - Heinrich-Böll-Stiftung

video-thumbnail Direkt auf YouTube ansehen

Dossiers

Wir setzen uns für eine Pro-Europäische Demokratie, die europäische Energie- und Agrarwende sowie für eine gemeinschaftliche und menschliche Migrationspolitik.

Grafik: Urbane Mobilität

Nachhaltige urbane Mobilität: ein transatlantischer Vergleich

Collage zu 60 Jahre Anwerbeabkommen Deutschland-Türkei

60 Jahre Anwerbeabkommen Deutschland-Türkei: Eine Familiengeschichte

Selbstverständlich Europäisch - Blaue Ballons mit EU Sternchen

Selbstverständlich Europäisch: Deutschlands Rolle in der EU

Themenschwerpunkte

Podcasts

Publikationen

Cover: EU Policy Paper Energiewende

Die europäische Energiewende beschleunigen

Um die europäische Energiewende voranzubringen und die Kosten und Nutzen fairer zu verteilen, muss die EU bessere Steuerungsinstrumente finden. Dieses Policy Paper gibt Handlungsempfehlungen zur notwendigen Beschleunigung der europäischen Energiewende. 
Cover: Policy Paper – Die EU demokratisch reformieren

Die EU demokratisch reformieren

Die EU muss in der kommenden Wahlperiode innere Reformen umsetzen, um zukünftig neue Mitgliedstaaten aufnehmen zu können. Dieses Policy Paper macht Vorschläge, wie mit und ohne Vertragsänderungen Reformen möglich wären.
Cover EU Paper Fiskalpolitik: Die Finanzarchitektur der EU zukunftsfähig gestalten

Die Finanzarchitektur der EU zukunftsfähig gestalten

Die EU muss ihre Klimaziele erreichen und gleichzeitig die industrielle Wettbewerbsfähigkeit und öffentliche Daseinsvorsorge sichern. Dieses Policy Paper beschreibt, wie die europäische Finanzarchitektur dafür aussehen sollte. 

Unser Team in Berlin

Unsere Auslandsbüros

Unseren Verteiler abonnieren 

Alle Neuigkeiten über unsere Arbeit zu EU und Nordamerika gibt es auch auf X [Twitter].

Auf X folgen