Mythos Atomkraft - ein Wegweiser

Die Heinrich-Böll Stiftung hat namhafte internationale Experten gebeten, Fakten und Argumente zur Auseinandersetzung mit der Atomenergie aufzubereiten. Dieses Dossier stellt der Öffentlichkeit ein faktenreiches und atomkritisches Know How zur Verfügung. Ergänzt wird es um aktuelle Analysen, Berichte und Interviews zur Atomdebatte -  nicht nur in Deutschland.

Fukushima: Interviews und Reaktionen

Atomkraft nach Tschernobyl (1986) und Fukushima (2011)

Internanationale Reaktionen auf Fukushima

Publikationen

Mythos Atomkraft: Warum der nukleare Pfad ein Irrweg ist

Schriften zur Ökologie 12: Internationale Experten machen deutlich: Die Atomkraft ist eine teure Technologie und eine massive Bremse für den notwendigen Ausbau der Erneuerbaren Energien. Zudem wächst mit jedem weiteren Atomkraftwerk das Risiko nuklearer Proliferation – die Welt wird unsicherer.

Mythos Atomkraft - Ein Wegweiser

Ein Überblick zu aktuellen Fragen der zivilen Nutzung von Atomenergie weltweit. Die Studie wurde durch ein internationales Team von Wissenschaftlern, koordiniert von Dr. Felix Chr. Matthes, Öko-Institut, erstellt.

Debatte vor Fukushima