Livestream

Böll.Global 17: Ukraine: Eine feministische Perspektive auf eine Gesellschaft im Krieg - Heinrich-Böll-Stiftung

video-thumbnail Direkt auf YouTube ansehen

Ukraine: Eine feministische Perspektive auf eine Gesellschaft im Krieg

Ab 17 Uhr: Wie beeinflusst der Krieg die Geschlechterverhältnisse in den Familien und in der Gesellschaft? Online-Veranstaltung aus unserer Reihe "Böll.Global".  Mehr >>

Livestream auf Ukrainisch

Das Heizungsgesetz war lange umkämpft, doch seit dem 1. Januar 2024 ist es offiziell in Kraft. Wir haben drei Familien und eine Hausgemeinschaft besucht, die von einer fossilen Heizung auf eine Wärmepumpe umgestiegen sind und es immer wieder tun würden.

Aktuelle Beiträge

Unseren Newsletter abonnieren

Aktuelle Schwerpunkte

Heinrich Bölls '68 Eine Annäherung in sechs Lektüren. Schwarzweiß-Cover mit einem Bild von Heinrich Böll

Heinrich Bölls '68

Das Epochenjahr 1968 war auch für Heinrich Böll ein bewegendes Jahr. Sechs kurzen Lektüren erklären, wieso sich Böll nicht nur als Schriftsteller, sondern «von Natur aus» auch als Oppositioneller verstand.
Titelbild der Publikation "Diskriminierung bei der Erhebung von Daten zu Geschlecht"

Diskriminierung bei der Erhebung von Daten zu Geschlecht

E-Paper
Bei der Erhebung personenbezogener Daten wird meist auch die Kategorie „Geschlecht“ erfasst. Vielen Forschenden ist inzwischen bewusst, dass die zwei Optionen „weiblich“ und „männlich“ die existierende Geschlechtervielfalt nicht ausreichend abbilden. Dieses Policy Paper enthält konkrete Empfehlungen für eine umfassendere Reflexion zum Umgang mit Geschlecht in der Forschung.

Stellenangebote

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenausschreibungen.

Jetzt informieren

Das Dossier umfasst zahlreiche Beiträge Schwarzer Autor*innen, Aktivist*innen und Wissenschaftler*innen, die nach Antworten auf diese Fragen suchen und sich der Geschichte, den Lebensrealitäten, Kämpfen und Zukunftsperspektiven der vielfältigen Schwarzen Community in Deutschland widmen.

GreenCampus

Wer sich gesellschaftlich engagiert, will etwas bewegen, will überzeugen und andere Menschen motivieren. Unsere Weiterbildungsakademie vermittelt die notwendigen Fähigkeiten.

Gunda-Werner-Institut

Das Gunda-Werner-Institut in der Heinrich-Böll-Stiftung (GWI) bündelt geschlechterpolitische und feministische Themen.

Audiovisuelle Medien zu Feministischen und Geschlechterpolitischen Themen

Mehr dazu

Heimatkunde

Heimatkunde ist das migrationspolitische Portal der Heinrich-Böll-Stiftung.

#StandWithUkraine

Wir erklären unsere volle Solidarität mit der Ukraine. Wir stehen an der Seite unserer ukrainischen Partner*innen und Kolleg*innen und zugleich auch an der Seite unserer von harter Repression bedrängten Partner*innen in der russischen Zivilgesellschaft.