Beirat, Koordination und Mitglieder der Grünen Akademie

Beirat, Koordination und Mitglieder

Foto: Heinrich-Böll-Stiftung.

Die Mitglieder der Akademie beteiligen sich an einem selbst bestimmten, interdisziplinären und politisch relevanten Diskussions- und Arbeitsprozess. Vertreten sind  politisch interessierte TheoretikerInnen ebenso wie theoretisch interessierte PolitikerInnen. Gemeinsam ist ihnen ihre Themenkompetenz, die Nähe zu bündnisgrüner Politik/Programmatik und Netzwerkverbindungen zu Wissenschaft, Politik und Bildungsinstitutionen.

Koordination

Ole Meinefeld

Referent für Zeitdiagnose und Diskursanalyse / Arbeitseinheit Grüne Akademie

Beirat

Stephan Ertner

Soziologe, Leiter des Referats Regierungsplanung & Landtagsangelegenheiten im Staatsministerium Baden-Württemberg

Melanie Müller

Politologin, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) - Forschungsgruppe Naher/Mittlerer Osten und Afrika

Simone Dietz

Professorin für Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Arnd Pollmann

Philosoph, derzeit Vertretungsprofessur für Praktische Philosophie an der Universität Hamburg

Mitglieder

Marianne Birthler

Ehemalige Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR

Claudia von Braunmühl

unabhängige entwicklungspolitische Gutachterin und Honorarprofessorin für Politik- und Sozialwissenschaften der Freien Universität Berlin

Reinhard Bütikofer

MdEP, Ko-Vorsitzender der Europäischen Grünen und Sprecher für Industriepolitik der GRÜNEN/EFA-Fraktion im Europa-Parlament

Stephan Ertner

Soziologe, Leiter des Referats Regierungsplanung & Landtagsangelegenheiten im Staatsministerium Baden-Württemberg

Rainer Forst

Professor für Politische Theorie und Philosophie Institut für Politikwissenschaft und Institut für Philosophie
Node is lost

Robert Habeck

Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und Ländliche Räume Schleswig-Holstein

Bertram Lomfeld

Rechtswissenschaftler, Professor für Privatrecht, Rechtsphilosophie und Rechtssoziologie an der Freien Universität Berlin

Georg Krücken

Soziologe und Hochschulforscher, Direktor des International Centre for Higher Education Research (INCHER) an der Universität Kassel

Bernd Ladwig

Politikwissenschaftler und Philosoph, Professor für Politische Theorie am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft, FU Berlin

Reinhard Loske

Professor für Nachhaltigkeit und Transformationsdynamik an der Universität Witten/Herdecke und Senior Associate Fellow der DGAP in Berlin

Nicole Maisch

Politikwissenschaftlerin, Mitglied des Deutschen Bundestages seit 2007, Landesvorstand der hessischen Grünen

Ole Meinefeld

Referent für Zeitdiagnose und Diskursanalyse / Arbeitseinheit Grüne Akademie

Ulrich K. Preuß

Ulrich K. Preuß ist emeritierter Professor für öffentliches Recht, Politik und Staatstheorie

Thomas Rixen

Politikwissenschaftler und Ökonom, Professor für Politikwissenschaft an der Universität Bamberg

Simone Schwanitz

Politologin und Ökonomin, Amtschefin des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Rena Tangens

Künstlerin, Art d'Ameublement, Digitalcourage e.V., Big Brother Awards Deutschland, Bielefeld

Berthold Vogel

Soziologe am Hamburger Institut für Sozialforschung, Direktor des Soziologischen Forschungsinstituts (SOFI) an der Georg-August-Universität Göttingen

 

Carsten Neßhöver

Stellvertretender Leiter am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ in Leipzig im Department Naturschutzforschung

Tarek Al-Wazir

Stellvertretender Ministerpräsident des Landes Hessen, Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Hubertus Buchstein

Professor für Ideengeschichte und Politische Theorie an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Simone Dietz

Professorin für Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Anke Erdmann

Volkswirtin, Grüne Landtagsabgeordnete in Schleswig-Holstein & Vorsitzende des Bildungsausschusses

Sigrid Graumann

Professorin für Ethik, Fachbereich Heilpädagogik und Pflege, Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

Melanie Haas

Politik- und Sozialwissenschaftlerin, Mitarbeiterin der Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth

Rahel Jaeggi

Philosophin, Professorin für Praktische Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin

Regina Kreide

Professorin für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Justus Liebig-Universität Gießen

Adriana Lettrari

Fraktionsgeschäftsführerin Bündnis 90/Die Grünen im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern

Christoph Menke

Philosoph, Professor für Praktische Philosophie mit Schwerpunkt Politische Philosophie und Rechtsphilosophie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Jan Minx

Leiter der Technical Support Unit der Arbeitsgruppe 3 des Weltklimarats, Intergovernmental Panel on Climate Change – IPCC

Michael Münter

Politikwissenschaftler, Leiter der Stabsstellen des Stuttgarter Oberbürgermeisters Fritz Kuhn

Melanie Müller

Politologin, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) - Forschungsgruppe Naher/Mittlerer Osten und Afrika

Arnd Pollmann

Philosoph, derzeit Vertretungsprofessur für Praktische Philosophie an der Universität Hamburg

Juliane Rebentisch

Prof. Dr. Juliane Rebentisch, Philosophin, Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main 

Thomas Saretzki

Politologe, Lehrstuhl für Umweltpolitik am Fachbereich Umweltwissenschaften der Universität Lüneburg

Birgit Sauer

Politologin, Professorin für Politikwissenschaft der Universität Wien

Thorsten Thiel

Politologe, Koordinator des Leibniz-Forschungsverbundes „Krisen einer globalisierten Welt“

Sybille Volkholz

Senatorin a.D., Mitglied Planungsgruppe „Focus Bildung“ der Heinrich-Böll-Stiftung

Grüne Akademie

Die Grüne Akademie versteht sich als ein Netzwerk von Menschen aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft, die politische und wissenschaftliche Diskurse miteinander zu verzahnen suchen.

Video: Auf der Höhe - Diagnosen zur Zeit

Publikation

Freiheit: Hoffnung, Anspruch, Herausforderung

pdf

Schriften zur Demokratie 17: Während Oppositionelle in der ganzen Welt für mehr Freiheit in ihrem Land kämpfen, steigt hierzulande eher die Popularität von Werten wie Sicherheit und Gerechtigkeit. Mit den Krisen haben wir an Begeisterung für die Freiheit eingebüßt. Zu unrecht?